Haartransplantation

Kontakt | Impressum | Sitemap

info@fue-hairtransplant.com

Haaranzahl und Haardichte

Anzahl und Haardichte der Kopfhaare

Jeder gesunde Mensch besitzt abhängig von der Haarfarbe im Durchschnitt etwa 100.000 Kopfhaare:

Typische Haardichten








 

Die Haardichte pro Quadratzentimeter Kopfhaut liegt bei Menschen ohne Haarausfall zwischen 80 und 210 Haare. Sie ist neben der Haarfarbe auch von den verschiedenen Kopfhautregionen abhängig.

Körperhaare

Bis auf wenige Regionen ist nahezu die gesamte Körperoberfläche des Menschen behaart. Jedoch ist nur eine kleine Minderzahl davon (im Durchschnitt ca. 25 000) ähnlich kräftig entwickelt wie die Kopfhaare. Diese kräftigen Körperhaare sind an verschiedenen Stellen lokalisiert. Am konstantesten findet man sie in den Achselhöhlen, Schambereich, männliche Brust, Unterschenkel. Die weitaus meisten Körperhaare sind hingegen so winzig, daß man sie mit bloßem Auge kaum sehen kann. Tatsächlich ist der ganze menschliche Körper bis auf wenige Stellen (z. B. Handflächen und Fußsohlen) stark behaart. Abb. 2 zeigt eine Nahaufnahme einer normalen Unterlidregion. Man erkennt nicht nur die Wimperhaare sondern ganz deutlich auch sehr viele winzige unpigmentierte Haare. Am ganzen Körper dürfte es ungefähr eine Million dieser Miniaturhaare geben. Ein Mensch hat daher im Grunde genauso viele Haare wie ein Schimpanse! Es gibt seltene angeborene Krankheiten, bei denen diese Miniaturhaare genauso kräftig wachsen wie bei Tieren (sog. Wolfs- oder Haarmenschen).

vellushaare

Haararten

Wie sie sicher schon festgestellt haben, können sich Haare in ihrer Charakteristik zum Teil beträchtlich voneinander unterscheiden.
Neben der Haarfarbe, die durch die unterschiedliche Art und Anzahl der Melaninpigmente bestimmt wird, welche durch die in der Haarzwiebel liegenden Pigmentzellen (Melanocyten) an das entstehende Haar abgegeben werden, gibt es auch Unterschiede in der Struktur. Es gibt glatte Haare, gelockte Haare, kräftige Haare, feine Haare….Zu den Terminal- Haaren gehören alle dicken und kräftigen Haare, wie z.B. Kopfhaare, Augenbrauen, Barthaare und Schamhaare. Auch kräftig entwickelte Haare an Brust, Rücken und Extremitäten gehören dazu.
Zu den Vellus- Haaren gehören alle Körperhaare, die sehr fein, kurz und bisweilen nur bei genauestem Hinsehen zu erkennen sind (z.B. die feinen Gesichtshaare, wie in Abb. 2 zu erkennen, oder auch miniaturisierte Kopfhaare als Endprodukt der männlichen Glatzenbildung). Mit ihren Eigenschaften liegen die Intermediär- Haare zwischen Terminal- und Vellus- Haaren. Hierzu zählt man z. B. weniger kräftige Haare an den Extremitäten.

Transplantat Email | Datenschutz | Logo | ©2007 FUE HAARTRANSPLANT HAMBURG